Health Services Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Abschlussarbeiten am Fachbereich Health Services Management

Am Fachbereich HSM besteht die Möglichkeit der Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten.


Voraussetzungen:
Für die Übernahme einer Abschlussarbeit gelten die Voraussetzungen der jeweiligen Prüfungsordnung. Weiterhin empfehlen wir für Bachelorstudierende, dass Sie die Vorlesung Management im Gesundheitswesen gehört haben und/oder ein Hauptseminar aus dem gesundheitsökonomischen Bereich erfolgreich abgeschlossen haben. Für Masterstudierende empfehlen wir die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung Innovationen im Gesundheitswesen oder einem gesundheitsökonomischen Projektkurs.


Termine für Abschlussarbeiten:
Regelmäßig zum 1. Februar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober können Sie sich für eine Bachelorarbeit bewerben. Bei Bachelorarbeiten schlägt der Fachbereich einen Termin für die Themenvergabe vor, der in der Regel 2 Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist stattfindet. In begründeten Ausnahmen können Sie den Fachbereich wegen eines alternativen Termins zur Themenvergabe kontaktieren. Die Anmeldung der Arbeit erfolgt 2 Wochen nach der Themenvergabe.

Bei Masterarbeiten ist ein Beginn nach Absprache möglich.


Bewerbung:
Für eine Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Notenspiegel sowie ein kurzes Motivationsschreiben zu schicken. Dieses sollte aussagen, welche Themenbereiche Sie am meisten interessieren und ob Sie schon Ideen zur Methodik haben. Stellen Sie außerdem kurz Ihren vorläufigen Zeitplan für die Arbeit dar. Bei Bachelorarbeiten müssen die Themenbereiche nicht ausgearbeitet sein. Es geht vielmehr darum, dass wir einfacher ein Thema für Sie finden, mit dem Sie eine erfolgreiche Arbeit schreiben können.

Für die Übernahme eine Masterarbeit am Fachbereich HSM fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte konkrete Vorstellungen zu Ihrem Thema sowie der geplanten Methodik bei.

Senden Sie bitte Ihre Unterlagen an Ronja Flemming. Wir hoffen, alle Bewerbungen auch betreuen zu können, können dies aus Kapazitätsgründen allerdings nicht garantieren. Wir werden Ihnen so bald wie möglich über eine Zu- oder Absage Bescheid geben.

Themenvergabe:
Eine konkrete Themenvergabe erfolgt für Bachelorarbeiten bei dem zentralen Themenvergabe-Termin und bei Masterarbeiten nach Rücksprache mit dem betreuenden Mitarbeiter des Fachbereichs.

Bearbeitung:
Abschlussarbeiten am Fachbereich Health Services Management können sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch verfasst werden.
Studierende, die eine Bachelorarbeit am Fachbereich bearbeiten, müssen diese im Rahmen des wissenschaftlichen Kolloquiums in einem 20-minütgen Vortrag vorstellen. Ziel des Kolloquiums ist es, einen Zwischenstand der Arbeit zu diskutieren und Feedback zur Arbeit zu bekommen. Teilnehmer am Kolloquium sind die Mitarbeiter des Fachbereichs sowie Studierende, die ihre Abschlussarbeiten am Fachbereich verfassen.

Studierende, die eine Masterarbeit erstellen, können ihre Arbeit in einem Forschungskolloquium vorstellen.

Abgabe:
Die Abgabe der geforderten Exemplare Ihrer Abschlussarbeit muss selbständig und fristgemäß beim Informations- und Servicecenter für wissenschaftliche Prüfungen erfolgen. Die formalen Vorgaben des Informations- und Servicecenters für wissenschaftliche Prüfungen sind hierbei zu berücksichtigen.

Abschlussarbeiten werden schnellstmöglich benotet und die Noten an das ISC weitergegeben.

Abschlussarbeiten vergangener Semester

Die Abschlussarbeiten befassten sich unter anderem mit Themen des Qualitätsmanagements, mit Wartezeiten in der ambulanten Versorgung, mit der Anreizgestaltung von Organspendesystemen und mit der Kosten-Effektivität von telemedizinischen Innovationen.

grafik_absolventen_neu