Health Services Management
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Health Services Management

self.bildunterschrift
self.bildunterschrift
self.bildunterschrift

Prof. Dr. Leonie Sundmacher und ihr Team heißen Sie herzlich willkommen auf den Internetseiten des Fachbereichs Health Services Management.

Das Verständnis dafür, wie Menschen versorgt werden, wo der größte Versorgungsbedarf besteht und wie knappe Ressourcen bestmöglich genutzt werden können, sind zentrale Fragestellungen, deren Bearbeitung erheblich zur Verbesserung unseres Gesundheitssystems beitragen. Diesen Fragen widmet sich der Fachbereich Health Services Management in Forschung und Lehre.

Grafik der Monate April und Mai 2019

In Deutschland ist der Bedarf an Organspenden seit Jahren deutlich höher als die Anzahl der gespendeten Organe. Im Jahr 2014 standen 10.585 Menschen auf der Warteliste für eine Organspende, gespendet wurden jedoch nur 3.850 Organe. Bis zum Jahr 2017 hatte sich das Ungleichgewicht zwischen den benötigten Spenderorganen und den erfolgten Organspenden, insbesondere in Bezug auf Nierentransplantationen, nicht verringert.
Um die Anzahl der Organspenden zu erhöhen, hat der Bundestag am 14. Februar 2019 das „Zweite Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der Organspende (GZSO)“ beschlossen. Das GZSO sieht unter anderem vor, strukturelle und finanzielle Voraussetzungen für Organspenden in den Kliniken zu verbessern.

Grafik des Monats Apr-Mai 2019

 

Archiv vergangener Grafiken des Monats

 

Meldungen

Alle Meldungen